Alle Kollektionen
Für Creators
Auszahlungen
So kann sich deine Auszahlung durch eine Preiserhöhung verändern
So kann sich deine Auszahlung durch eine Preiserhöhung verändern
S
Verfasst von Steady Content Team
Vor über einer Woche aktualisiert

Vermutlich hast du jetzt schon einiges über unsere Kampagne zur freiwilligen Preiserhöhung gelesen. Aber was bedeutet diese Preiserhöhung im Endeffekt für deine monatlichen Einkünfte? Die Antwort auf diese Frage kann dir dabei helfen, neue Preise für dein Projekt festzulegen, die sowohl für dich als auch für deine Mitglieder passen.

Eine erfolgreiche Preiserhöhung schlägt sich direkt in deiner Auszahlung nieder, da alle Abzüge (Umsatzsteuer, Zahlungs- und Steady-Gebühren) prozentual konstant bleiben. Wie stark deine Auszahlung ansteigt, hängt dabei von zwei Faktoren ab:

  • Um wie viel du deine Preise erhöhst und

  • Wie viele Mitglieder die freiwillige Preiserhöhung unterstützen.

Eine Beispielrechnung

Um das etwas anschaulicher zu machen, haben wir für dich eine Beispielrechnung erstellt. Für unser Beispielprojekt haben wir 300 Mitglieder angenommen, verteilt über 3 Pakete. Die Preisanpassung folgt unserer Empfehlung von 20 %, gerundet auf den nächsthöheren 50 Cent-Betrag.

Paket

Paket S

Paket M

Paket L

Gesamt

Mitgliederanzahl

230

50

20

Alter Preis

3 EUR

5 EUR

8 EUR

Alte Auszahlung*

€479.09

€173.58

€111.09

€763.77

Neuer Preis (+ 20 % /gerundet) für 40 % der Mitglieder

4 EUR

6 EUR

10 EUR

Neue Auszahlung*

€542.97

€187.47

€122.20

€852.64

*Nach Abzug von Umsatzsteuer (Beispielsatz: 19 %), Steady-Gebühr (10 %) und Zahlungsgebühren (Beispielsatz basierend auf Durchschnittswerten: 4,6 %)

Wenn jeweils 40 % der Mitglieder der freiwilligen Preiserhöhung zustimmen, kannst du mit zusätzlichen Nettoeinnahmen von 88,87 EUR im Monat rechnen, oder aufs Jahr gerechnet: etwas über 1000 EUR.

💡Die gesamte Berechnung findest du hier in unserem Google Spreadsheet. Wenn du möchtest, kannst du sie dir kopieren (klicke dafür einfach auf Datei > Kopie erstellen) und für eine individuelle Hochrechnung deine eigenen Zahlen eingeben. Dafür musst du nur die blau hinterlegten Zellen ändern. Natürlich kannst du auch zusätzliche Spalten hinzufügen, wenn du mehr als 3 Pakete hast.

Beachte dabei, dass die höheren Preise jeweils mit Verlängerung einer Mitgliedschaft in Kraft treten. Es kann darum einige Monate dauern, bis deine monatliche Auszahlung die positiven Auswirkungen der Preiserhöhung voll widerspiegelt.

So holst du das Beste aus der Preiserhöhung heraus

Möchtest du möglichst viele deiner bestehenden Mitglieder überzeugen, die Preiserhöhung zu unterstützen, ist eines besonders wichtig: Die Aktion erfolgreich zu kommunizieren.

Hier ein paar Ideen, worüber du auf deinen sozialen Medien, in Newslettern und Posts sprechen kannst, um deine Mitglieder zu motivieren, mitzuziehen.

  • Erkläre, warum die Preiserhöhung für dein Projekt wichtig ist. Stell zum Beispiel fest, seit wann deine Paketpreise gelten und wie stark die Inflation seitdem gestiegen ist. Erzähle, was du in nächster Zeit für dein Projekt geplant hast, und warum gleich bleibende (also nicht durch Inflation schmelzende) Einnahmen dabei für dich so wichtig sind.

  • Mach transparent, wie du die neuen Preise festgelegt hast. Beschreibe die Grundlage deiner neuen Preise. Hast du dich an unseren Vorschlägen orientiert oder eigene Preise festgelegt? Was waren deine Gründe dafür?

  • Zeige Verständnis für ihre Situation. Betone, dass niemand die Mitgliedschaft wegen der höheren Preise kündigen muss − da die Anpassung freiwillig ist, können Mitglieder den alten Preis einfach behalten. Das kann besonders wichtig sein, wenn deine Unterstützer:innen selbst stark von der Inflation betroffen sind.

  • Appelliere an das Unterstützerherz deiner Mitglieder. Alle deine Mitglieder sind schon in dich und dein Projekt investiert − sie wollen, dass du damit erfolgreich bist. Mache aus der Preisanpassung eine gemeinsame Mission, bei der alle mit anpacken können.

  • Sag Danke. Lassen deine Zeit und Kapazitäten es zu, bereite ein kleines Dankeschön für deine Mitglieder vor. Das könnte zum Beispiel eine Mini-Sonderfolge oder einfach ein Social-Media-Post sein.

Hat dies Ihre Frage beantwortet?