12.jpg

In diesem Artikel:

Was deine Projektbeschreibung braucht

Deine Steady-Seite ist dafür da, deinen Appell an deine Community zu richten. Hier werden potenzielle Unterstützer:innen zu zahlenden Mitgliedern. Damit das funktioniert, muss die Projektbeschreibung sitzen.

Ein häufiger Fehler, den viele Publisher beim Verfassen ihrer Projektbeschreibung machen, ist es, eine Einführung darüber zu geben, worum es in ihrer Publikation geht. Das ist nicht der richtige Ort dafür!

Die Menschen aus deiner Community, die deine Steady-Seite besuchen, kennen dich bereits. Sie hören deinen Podcast oder lesen deinen Blog und haben sich jetzt zu deiner Steady-Seite durchgeklickt, höchstwahrscheinlich weil du sie darauf hingewiesen hast – im Podcast, in deinen Artikeln, per E-Mail oder wie auch immer.

Sie sind also schon neugierig und wissen vielleicht sogar schon, dass sie dich unterstützen möchten – du musst ihnen nur noch den letzten Anstoß geben, einen guten Grund liefern, Lust auf eine Mitgliedschaft machen.

Deine Community sucht vor allem nach Möglichkeiten, die Beziehung zu dir und den Austausch zu vertiefen. Statt also deine Publikation einfach nur zu beschreiben, schlag einen persönlichen, freundschaftlichen Ton an und zeige, warum es gut ist, Mitglied bei deiner Publikation zu werden.

Auf passion und purpose kommt es an

Eine gute Projektbeschreibung baut vor allem auf zwei Elementen auf: auf Leidenschaft (passion) und auf der Betonung des gemeinsamen Ziels (purpose). Beginnen solltest du mit der Leidenschaft: Was ist es, was dich und deine Community verbindet? Welches Thema oder Hobby liegt euch allen am Herzen? Hol deine Community direkt am Anfang damit ab!

Hebe als Nächstes das Ziel, den purpose, hervor. Warum ist es jetzt wichtig, Mitglied zu werden und deine Arbeit zu unterstützen? Welches Ziel werdet ihr gemeinsam verfolgen? Erinnerst du deine Community-Mitglieder an passion und purpose, werden sie nicht anders können, als dich zu unterstützen.

Bauteile deiner Steady-Seite

Achte auch auf Details wie Überschrift und Tonfall, Bebilderung und auf mögliche Gegenleistungen, um deine Community für eine Mitgliedschaft zu begeistern.

Seitentitel und Pitch

Nutze den Platz ganz oben auf deiner Seite gut. Bringe in deiner Überschrift am besten schon dein Versprechen an deine Community unter. Was bietest du deiner Community? Was hat sie von einer Mitgliedschaft?

mceclip2.png

Damit sind nicht die Gegenleistungen (wie etwa exklusive Artikel) gemeint – dazu weiter unten. Es geht vielmehr um den Wert, den Menschen aus deiner Community mit einer Mitgliedschaft verbinden (etwa das Sichtbarmachen von Minderheiten und ihren Geschichten, das Stärken der Demokratie durch unabhängige Berichterstattung oder die Unterstützung nachhaltiger Projekte).

Ein guter Anhaltspunkt kann hier dein Mission Statement sein: Formuliere es einfach in einen aktiven Appell um und schon funktioniert es wunderbar. Zum Beispiel: “Unterstütze den Podcast, der Afro-Deutschen eine Stimme gibt”.

Bilder, Farben und Ziele

Lade ein Titelbild hoch und füge auch Bilder (etwa Teamfotos) innerhalb deiner Projektbeschreibung hinzu, um zu zeigen, wer hinter deinem Projekt steht. So zeigst du dich persönlich und baust du eine engere Beziehung zu deinen Seitenbesucher:innen auf.

Auch die Publikationsfarbe kannst du im Backend ändern, sodass Buttons und andere Seitenelemente farblich zu deiner Publikation, Bildern und Logo passen. Am besten nimmst du die Farbe deines Logos, stellst aber einen etwas dunkleren Ton ein, sodass dein Logo besser zur Geltung kommt.

Auch Ziele sind eine großartige Möglichkeit, zu visualisieren, wie dein Mitgliedschaftsprogramm läuft. Das kann potenzielle Mitglieder zusätzlich zum Mitmachen motivieren.

mceclip3.png

Gegenleistungen

In deiner Projektbeschreibung soll es vor allem um passion und purpose gehen. Wo also deine Gegenleistungen unterbringen, wenn du welche anbietest?

Deine Gegenleistungen können auch ein großer Anreiz für potenzielle Mitglieder sein. Sie sind am besten in den Paketbeschreibungen untergebracht. Hier kannst du sehr übersichtlich darstellen, welche Gegenleistungen es für welches Paket gibt.

Fasse dich kurz und nutze zum Beispiel Stichpunkte, um deine Leistungen zu beschreiben. Du kannst auch in den Paketnamen schon klar machen, was die Pakete enthalten.

Template für eine Projektbeschreibung

Wir haben eine Vorlage für eine fiktive Publikation namens Dorf Daily verfasst, an der du dich gerne orientieren und sie mit deiner passion und deinem purpose anpassen kannst.

[Titel] Unterstütze unabhängigen Journalismus in deiner Region

von Dorf Daily

[Untertitel: Pitch] Hilf mit, unsere zuverlässige Berichterstattung über lokale Nachrichten und Politik zu stärken: von Anwohner:innen für Anwohner:innen.

[Beschreibung – hebe die passion hervor]

Dorf Daily bietet die einzige wirklich unabhängige Berichterstattung in unserer Region – frei von politischer oder finanzieller Einflussnahme. Wir berichten über die Nachrichten, Politik und das, was unsere Mitbürger:innen am meisten bewegt.

Seit unserem Start im Jahr 2015 sind wir zur meistgelesenen Nachrichtenseite der Region geworden, mit mehr als 50.000 Nutzer:innen pro Woche. Unsere Leser:innen schätzen uns, weil wir sie über das Wichtigste auf dem Laufenden halten, von Berichten über Wasserqualität, die Situation in Kindergärten und dem Pferderenn-Skandal bis hin zu Kultur-Events, die unsere Nachbarschaft stärken.

[und zum purpose]

Hilf uns dabei, neues Feuer in die Lokalberichterstattung zu bringen

In den letzten fünf Jahren haben wir, Susan und Matti, Dorf Daily in Teilzeit geleitet. Wir haben mit wenig Ressourcen viel erreicht. Jetzt wollen wir noch mehr für unsere Region tun und unsere preisgekrönte Berichterstattung ausweiten. Das müssen wir irgendwie finanzieren, denn für unser Vorhaben wollen wir beide in Vollzeit an Dorf Daily arbeiten und uns Verstärkung ins Team holen, um noch mehr Berichte über Landwirtschaft zu veröffentlichen – denn das haben sich unsere Leser:innen immer wieder gewünscht.

Deshalb bitten wir um deine Unterstützung!

[jetzt der Appell – damit machst du den Sack zu]

Hilf mit, die Demokratie in unserer Region zu stärken

Werde Mitglied bei Dorf Daily und sichere uns eine nachhaltige Zukunft – damit wir sicherstellen können, dass es in unserer Region immer eine freie, unabhängige Stimme gibt, die den Mächtigen auf die Finger schaut und den Einwohner:innen eine Stimme gibt.

[Du kannst einen kleinen Absatz über die Zugänglichkeit zu deiner Publikation hinzufügen, wenn das dir und deiner Community wichtig ist]

Unabhängige Informationen für alle verfügbar

Als zahlendes Mitglied stellst du sicher, dass wir mit unserer Arbeit weitermachen können. Und zwar für alle unsere Leser:innen, auch für die, die sich eine Mitgliedschaft nicht leisten können. Denn jede:r hier verdient es, zu wissen, was in unserer Region passiert.

[ein Dankeschön zum Schluss]

Wir danken dir für deine Unterstützung – gemeinsam gestalten wir eine nachhaltige Zukunft für Dorf Daily!

War diese Antwort hilfreich für dich?