Alle Kollektionen
Für Creators
Meine Projektseite
Wie du Preise für Pakete festlegst
Wie du Preise für Pakete festlegst
Stefania avatar
Verfasst von Stefania
Vor über einer Woche aktualisiert

Zunächst einmal liegt das natürlich ganz bei dir. Du kannst also frei entscheiden, wie du die Preise gestalten möchtest. Es gibt lediglich ein von Steady festgelegtes Minimum.

Wenn du Orientierung brauchst, helfen dir vielleicht unsere Empfehlungen für Preise, die unserer Erfahrung nach gut funktionieren.

Außerdem würden wir dir hier noch gerne ein paar Hinweise mit an die Hand geben, die wir für dich zusammengestellt haben:

Paketpreise festlegen – drei nützliche Tipps

1. Biete ein bis drei Pakete an

Ein Paket: Einfach, entspannt und geradeheraus. Das bedeutet für dich minimalen Aufwand beim Einrichten und für deine Fans, dass sie dich super einfach unterstützen können.

Drei Pakete: So haben deine potenziellen Mitglieder eine Auswahlmöglichkeit und können sich für den Preis entscheiden, den sie zahlen können und wollen.

Wir empfehlen, alles, was im Paket enthalten ist, so unkompliziert wie möglich zu halten. So stellst du sicher, dass du dir keine zusätzliche, unnötige Arbeit machst.

Unserer Erfahrung nach musst du gar keine zusätzlichen Leistungen anbieten, um zahlende Mitglieder zu gewinnen.

2. Mache den Preis von deinem Projekt und deiner Community abhängig

Die konkreten Preise hängen letztlich von deiner Publikation und deinem Publikum ab:

  • Wie sieht deine Zielgruppe aus?

  • Wie viel sind die Menschen aus deiner Community bereit zu geben?

  • Gibt es Wettbewerber oder bist du mit deiner Publikation allein auf weiter Flur?

Wenn du dir (noch) nicht sicher bist, was die Antworten auf diese Fragen sind, starte doch einfach mal eine Umfrage auf deinen sozialen Medien oder in deinem Newsletter.

3. Setze deine Preise nicht zu niedrig an

Deine Paketpreise sind Bruttobeträge, das heißt darauf fallen noch Mehrwertsteuer, Transaktionsgebühren und Steadys 10 % Kommission an. Setze darum deine Preise nicht zu niedrig fest.

Behalte auch im Hinterkopf: Du kannst später noch ohne Probleme günstigere Pakete hinzufügen, falls du den Eindruck hast, deine Preise seien zu hoch.

Außerdem empfehlen wir, deine Preise alle zwei Jahre leicht anzuheben. Nach unseren Erfahrungen sind Mitglieder gern bereit, dich weiterhin zu unterstützen, wenn sie schon erlebt haben, dass du hältst, was deine Pakete versprechen. So kannst du auch für Inflation kompensieren.

Das Minimum für den Paketpreis hängt von der Währung ab

Je nachdem, welche Währung du für dein Projekt festgelegt hast, gelten unterschiedliche Mindestpreise:

EUR

3 €

USD

$2.50

SEK

25 Skr

GBP

£2,50

CHF

Fr. 2.50

DKK

kr. 20,00

NOK

25.00 kr

PLN

10,00 zł

HUF

850,00 Ft

CZK

65,00 Kč

ZAR

R 50

Preise bei drei Paketen: Eine unverbindliche Preisempfehlung

Natürlich richten sich die Preise, die du festlegst, nach deinem Projekt. Wenn du aber Orientierung brauchst, hilft dir folgende Tabelle vielleicht weiter. Bei drei Paketen funktionieren diese (monatlichen) Preise unserer Erfahrung nach sehr gut:

EUR

4.50€

6€

12€

USD

4.50$

6$

12$

SEK

45 Skr

60 Skr

120 Skr

GBP

8.50 £

12 £

18 £

CHF

Fr 5

Fr 6

Fr 10

DKK

kr. 45

kr. 60

kr 120

NOK

45 kr

60 kr

120 kr

PLN

20 zł

25 zł

50 zł

HUF

2000 Ft

3000 Ft

6000 Ft

CZK

100 Kč

150 Kč

250 Kč

ZAR

R 60

R 100

R 190

Preisempfehlung bei nur einem Paket

Wenn du nur ein Paket anbietest, schlägst du dich am besten ins Mittelfeld - also die mittlere Spalte der Tabelle oben.

Jahresmitgliedschaften

Neben Monatspaketen kannst du deinen Mitgliedern auch Jahrespakete anbieten. Jahrespakete können Rabatte gegenüber dem Preis von zwölf Monatspaketen haben, müssen aber nicht.

Bei der Einrichtung einer Jahresmitgliedschaft wirst du auch gebeten, einen monatlichen Preis anzugeben. So können deine potenziellen Mitglieder sehen, was sie beim Abschluss einer Jahresmitgliedschaft gegenüber einem monatlichen Paket sparen – was sie motivieren kann, dich noch langfristiger zu unterstützen!

Mehr zu den Vorteilen von Jahresmitgliedschaften liest du hier.

Du hast eine Frage und in unserem Hilfebereich keine Antwort darauf gefunden? Dann kontaktiere uns gerne unter support@steadyhq.com.

Hat dies Ihre Frage beantwortet?