Es kostet nichts, sich auf Steady zu registrieren und ein Projekt anzulegen. Wir wollen es so einfach wie möglich für dich machen, ein Mitgliedschaftsprogramm aufzubauen. Deswegen kannst du mit Steady einfach loslegen und sofort Mitgliedschaften anbieten, ohne vorher Geld investieren zu müssen. Du trägst also kein Risiko.

Steady-Publishing ohne Mitgliedschaften

Du kannst auch Steadys Publishing-Tools nutzen, ohne Mitgliedschaften anzubieten. Das ist im Rahmen unserer Fair Use Policy kostenlos.

Nur wenn du verdienst, tun wir es auch

Erst wenn du zahlende Mitglieder gewinnst, fallen Gebühren an. Die Kosten hängen also von deinem Umsatz ab.

Steady-Provision

Steady behält eine Provision von zehn Prozent, damit wir unser Team am Laufen halten und daran arbeiten können, dir den Service zu bieten, den du dir wünschst. Bei einem Mitgliedsbeitrag von zehn Euro wäre das ein Euro, den du an uns abgibst. Dafür sparst du dir eine Menge Nerven, denn die Fleißarbeit übernehmen wir für dich: Du musst nicht für jedes einzelne Mitglied eine monatliche Rechnung schreiben, dich um Rückbuchungen kümmern, Zahlungseingänge prüfen, du hast die Tools, die du brauchst und musst nicht viele einzelne Tools finden, integrieren und bezahlen, du bekommst großartigen Support, und, und, und …

Steuern und Gebühren

Beachte bitte, dass auch Mehrwertsteuer und Gebühren der Zahlungsdienstleister anfallen.

Mehrwertsteuer

In Deutschland ist es nicht erlaubt, Endkund:innen nur den Nettopreis anzugeben (anders als etwa in den USA, wo die Mehrwertsteuer Kund:innen erst im Kaufprozess angezeigt werden kann). Deshalb sind die Paketpreise, die du angibst, Bruttopreise, die die gesetzlich vorgeschriebene Mehrwertsteuer enthalten. Diese Steuer führen wir ans Finanzamt ab. Wie hoch die Steuer ist, hängt davon ab, in welchem Land deine Mitglieder leben – mehr dazu.

Zahlungskosten

Mitglieder können dich auf verschiedene Weisen bezahlen: mit PayPal, Kreditkarte oder Lastschrift. Damit wir die Zahlungen abwickeln können, nutzen wir die Dienste von Zahlungsdienstleistern (PayPal, Braintree und GoCardless). Für jede Zahlung fallen Gebühren an, die wir an die Publisher weitergeben. Wir bitten um dein Verständnis, dass wir diese Kosten nicht übernehmen können – das könnten wir finanziell gar nicht stemmen (es sei denn wir würden unsere Provision deutlich erhöhen). Bitte denk dabei aber daran, dass du diesen Service ja auch selbst “einkaufen” müsstest, wenn du Steady nicht nutzen würdest – nur dass sich eben Steady für dich um die Zahlungsabwicklung kümmert.

Die Zahlungskosten variieren je nach Zahlungsmethode und hängen von der Währung ab, in der du Mitgliedschaften anbietest. Sie liegen ungefähr zwischen 1% und 3% – bitte schau hier nach, wie hoch die Kosten genau sind.

War diese Antwort hilfreich für dich?