Alle Kollektionen
Für Medienmacher:innen
Meine Projektseite
Perfektioniere deine Steady-Seite mit einem Video
Perfektioniere deine Steady-Seite mit einem Video
Vor über einer Woche aktualisiert

Du kannst deiner Steady-Seite ganz einfach ein Video hinzufügen, indem du in deinen Einstellungen eine Youtube-URL angibst.

Wozu?

Ein Video ist ein super Blickfang und bringt Leben auf deine Steady-Seite. Vor allem aber wirkt es persönlicher als eine reine Bleiwüste – und genau das wollen potenzielle Unterstützer:innen sehen. So können sie dich besser kennenlernen. Dadurch erhöht sich die Wahrscheinlichkeit, dass sie sich für dein Projekt begeistern und entscheiden, dich zu unterstützen.

Ist ein Video unbedingt nötig?

Du kannst dein Steady-Projekt auch erst mal ohne Video starten, falls es dir zu viel Arbeit macht. Später kannst du deine Steady-Seite dann immer noch mit einem Video aufhübschen.

Es ist also nicht unbedingt nötig, aber auf jeden Fall ratsam! Publikationen mit Video sind deutlich erfolgreicher als solche ohne.

Und du musst dir auch gar nicht allzu viel Arbeit machen. Ein Video hilft immer – auch, wenn es nicht aus Hollywood kommt.

Checkliste: Was macht ein gutes Video aus?

Die Produktion:

  • Das Video muss nicht unbedingt aufwendig produziert sein. Du kannst dein Video auch einfach mit einem Smartphone aufnehmen und schneiden.

  • Wichtig ist, dass man dich gut erkennen kann und dass der Ton in Ordnung ist. Verwende, wenn es geht, ein externes Mikrofon.

  • Das Video sollte ein bis zwei (allerhöchstens drei) Minuten lang sein.

Der Inhalt:

  • Das Wichtigste sollte am Anfang kommen.

  • Stelle dich und deine Publikation kurz vor. Ein paar persönliche Worte reichen. Denk dran, dass die meisten Leute, die auf deine Steady-Seite kommen, zumindest schon mal etwas von deiner Publikation gehört haben und wahrscheinlich sogar grundlegend daran interessiert sind, dich zu unterstützen. Ein aufgeblasener Pitch ist also nicht nötig!

  • Bitte deine Community um Unterstützung. Ein natürlicher, offener Aufruf wirkt am besten. Und auch wenn es vielleicht unangenehm ist: Mach dich nackt! Soll heißen: Sei transparent mit deinem Vorhaben, also erkläre, wofür du das Geld brauchst und was du alles machen kannst, wenn dich genug Mitglieder unterstützen.

Du hast eine Frage und in unserem Hilfebereich keine Antwort darauf gefunden? Dann kontaktiere uns gerne unter support@steadyhq.com.

Hat dies Ihre Frage beantwortet?