Alle Kollektionen
Für Creators
Auszahlungen
So nutzt du die Analytics-Seite, um den Überblick über deine Einnahmen zu behalten
So nutzt du die Analytics-Seite, um den Überblick über deine Einnahmen zu behalten
Stefania avatar
Verfasst von Stefania
Vor über einer Woche aktualisiert

In deinem Steady-Backend findest du drei Unterseiten mit Daten und Auswertungen deines Steady-Projekts.

In diesem Artikel geht es um Analytics, wo du den Überblick über deine Einnahmen bekommst.

Die anderen zwei Bereiche stellen wir dir in eigenen Artikeln vor. Erfahre dort mehr über

  • Traffic, wo du Besucherzahlen zu deinen Posts findest und

  • Mitglieder, mit Informationen zu deinen Unterstützer:innen.

Die wichtigsten Zahlen

Die Unterseite Analytics findest du im Backend in der linken Seitenleiste. Ganz oben findest du die wichtigsten Daten, nämlich:

  • Dein monatlicher Umsatz sowie die prozentuale Veränderung gegenüber den letzten 30 Tagen

  • Die Anzahl deiner Mitglieder

  • Die Anzahl deiner Newsletter-Subscriber

Unser Beispielprojekt verdient 1110 Euro im Monat. Das ist ein Anstieg von 0,7 % gegenüber dem Vormonat. Es hat 46 Mitglieder (ein Wachstum von 4,5 % gegenüber dem Vormonat) und zusätzlich 6 Newsletter-Subscriber.

Direkt darunter findest du eine Grafik mit der Entwicklung deiner Umsätze über die letzten 12 Monate. Wenn du deine Maus über die einzelnen Monate bewegst, werden dir zusätzliche Informationen dazu angezeigt.

Du kannst deine Umsätze nach Umsatzart filtern, dir nur einen bestimmten Zeitraum anzeigen lassen und die Daten als CSV-Datei exportieren.

In der Grafik siehst du deinen Umsatz in drei Kategorien aufgespalten: Neuer, verlorener und wiederkehrender Umsatz. Das entspricht drei Typen von Mitgliedschaften:

  • Neue Mitglieder: Mitglieder werden am ersten Tag / Monat / Jahr ihrer Mitgliedschaft als "neu" gezählt, abhängig davon, was du als angezeigten Zeitraum auswählst.

  • Verlorene Mitglieder: Mitglieder werden an dem Tag/Monat/Jahr als "verloren" gezählt, an dem die Mitgliedschaft endet.

  • Wiederkehrende Mitglieder: Alle Mitglieder aus dem vorangegangenen Zeitraum, deren Mitgliedschaften im aktuellen Zeitraum weiterlaufen.

Wählst du etwa, wie im Beispiel oben, als angezeigten Zeitraum die letzten 12 Monate aus, würde ein Mitglied, das im November die Mitgliedschaft gestartet hat, für diesen Monat als "Neues Mitglied" / "Neuer Umsatz" angezeigt werden. Wird die Mitgliedschaft im November des darauffolgenden Jahres gekündigt, würde sie für diesen Monat als "Verlorenes Mitglied" / "Verlorener Umsatz" angezeigt werden, und in allen Monaten dazwischen als "Wiederkehrendes Mitglied" / "Wiederkehrender Umsatz".

Bitte beachte, dass die Umsatzsummen, die hier angezeigt werden, nicht mit dem Auszahlungsbetrag identisch sind, da noch Steuern und Gebühren abgezogen werden müssen. Den Auszahlungsbetrag findest du in der monatlichen Abrechnung, die du per E-Mail erhältst. Diese kannst du auch auf der Unterseite Auszahlungen herunterladen, die du unter „Business“ findest.

Mitgliedergrafik

Unter dem Abschnitt mit deinen monatlichen Einkünften findest du Informationen zur Entwicklung deiner Mitgliederzahlen.

Die drei Typen von Mitgliedschaften entsprechen den drei Kategorien von Umsätzen wie oben erklärt.

Mitgliederdaten

In dieser Box findest du Informationen zu deinem aktuellen Status in Echtzeit, der verschiedener Mitgliedschaften erfasst:

  • Probemitglieder, die 30 Tage Zeit haben, eine Mitgliedschaft zu testen

  • Aktive, zahlende Mitglieder

  • Gastmitglieder, die von einem zahlenden Mitglied eingeladen wurden, und

  • Auslaufende Mitglieder, deren Mitgliedschaft innerhalb der nächsten 30 Tage endet

Außerdem findest du die Daten der letzten 30 Tage, ebenfalls nach Mitgliedschaftsarten aufgeschlüsselt. Mehr über die verschiedenen Arten von Mitgliedern liest du hier.

Zwei wichtige Kennzahlen solltest du dazu im Auge behalten, wenn du die Zahl deiner Mitglieder langfristig steigern möchtest:

Churn

"Churn" bezieht sich darauf, wie viele Mitglieder jeden Monat kündigen.

Diese Information findest du unter Neuigkeiten. Die hier angeführte "Churn Rate" basiert auf den letzten 30 Tagen und wird als Prozentsatz deiner Gesamteinkünfte angegeben.

Gelegentlich Mitglieder zu verlieren ist ganz normal. Im Durchschnitt beobachten wir für Steady-Projekte eine Churn Rate von 2-3 % im Monat. Zur gleichen Zeit gewinnst du ja auch neue Mitglieder dazu, und kannst vielleicht sogar ehemalige Mitglieder wieder zurückgewinnen.

Behalte den Churn aber trotzdem im Auge: Wenn die Rate plötzlich stark ansteigt, solltest du prüfen, was die Veränderung ausgelöst hat. Oft passiert das zum Beispiel ungefähr ein Jahr nach Projektstart, da dann viele Jahresmitgliedschaften gleichzeitig auslaufen. Arbeite weiter daran, deine Community zu stärken und zu binden, um einer hohen Churn Rate vorzubeugen.

Konversionsrate

Hinter dem Marketing-Begriff Konversion verstecken sich neue Mitglieder – wenn es dir also gelingt, Nicht-Mitglieder in Unterstützer:innen umzuwandeln oder zu „konvertieren“.

Besonders interessant sind dabei die Konversionsraten zweier Gruppen, nämlich die deiner Newsletter-Subscriber und Probemitglieder:

  • Wenn du den Kasten Newsletter ausklappst, wird dir angezeigt, wie viele Newsletter-Subscriber zu Mitgliedern konvertiert sind.

  • Unter Neuigkeiten siehst du die Konversionsrate für Probemitglieder, also aus wie vielen Probemitgliedschaften zahlende Mitglieder geworden sind.

Im Idealfall kannst du deine Konversionsraten halten oder sogar verbessern – so steigerst du deine Gesamteinkünfte.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, aus Newsletter-Subscribern Mitglieder zu machen, hier nur ein paar Ideen:

  1. Die einfachste und effizienteste Methode ist, dein Mitgliedschaftsprogramm immer wieder zu erwähnen – zu Beginn und am Schluss jedes Newsletters daran und regelmäßig auf deinen sozialen Medien. Scheu dich auch nicht, ab und an einen Extra-Newsletter deinem Mitgliedschaftsprogramm zu widmen.

  2. Kurz vor Ende eines Probezeitraums könntest du eine personalisierte Nachricht an Gast- und Probemitglieder senden und sie einladen, dein Projekt weiter zu unterstützen.

Abrechnungszeitraum

Falls du monatliche und jährliche Mitgliedschaften anbietest, erscheinen diese hier in einem Tortendiagramm. Das Diagramm zeigt die prozentuale Verteilung von Monats- und Jahresmitgliedschaften, gerechnet auf alle Mitgliedschaften insgesamt.

Du kannst auswählen, ob du sie nach Mitgliederzahlen oder Umsatzvolumen angezeigt bekommen möchtest.

Newsletter-Subscriber

In dieser Grafik findest du zusätzliche Infos zu Subscriberzahlen und Abmeldungen sowie dazu, ob und wie viele Subscriber Mitglied geworden sind.

Du hast eine Frage und in unserem Hilfebereich keine Antwort darauf gefunden? Dann kontaktiere uns gerne unter support@steadyhq.com.

Hat dies Ihre Frage beantwortet?